Linksammlungen zu euren genähten Werken

Donnerstag, 11. Mai 2017

Freebooks und Spendenaktion für den guten Zweck

ja, wo fange ich denn bloß an?

Vielleicht an dem Punkt, an dem ich mich fragte was ich mit meinen Unmengen an Stoffresten sinnvolles machen könnte?
Kurz darauf las ich auf Facebook einen Beitrag wo jemand Stoffe für soziale Projekte spendete und da war mir klar was ich in Zukunft mit meinen Resten machen würde.
In diesem Zuge bin ich auf diverse Gruppen aufmerksam geworden, die für Frühchen und Sternchen nähen.
Und bald darauf war die Idee geboren, dieses Jahr ein Freebook für den sozialen Zweck zu machen.
Ich hoffe damit einen kleinen Beitrag leisten zu können.
Ein paar kostenlose Schnittmuster auf diesem Gebiet gibt es ja schon, aber Strampler in den kleinsten Größen wurden noch gesucht.
Also habe ich mich für 3 Basic Schnitte entschieden.

https://farbenmix.de/freebies/2522/minikollektion-kleidung-fuer-fruehchen-kreativ-freebook?c=267

Die Schnitte sind zwar speziell auf Frühchen ausgerichtet, können aber auch für normal geborene Babys in Gr. 50 genäht werden.
Ich habe auch diese Schnittmuster, wie alle mialuna Schnitte, professionell erstellen lassen und mit Hilfe sehr vieler lieber Mädels getestet.

Eigentlich hatte ich vor, auch noch eine Einschlagedecke für Sternenkinder zu machen, aber ihr kennt das ja. Wir haben im Leben längst nicht so viel Zeit um alles das umsetzen zu können, was wir so im Kopf haben. Da hat sich eine liebe Kollegin von mir,  Luzie von Lumali, angeboten eine Decke zu machen.

Vielen herzlichen Dank dafür!!!!
Die Decke ist sooo toll geworden.

https://farbenmix.de/freebies/2523/einschlagdecke-fuer-sternenkinder-kreativ-freebook?c=267 

Schaut unbedingt noch auf Luzies Seite vorbei, dort gibt es auch eine tolle Aktion.

Im Zuge des "Probenähens" sind unglaubliche viele tolle Teile entstanden, die anschließend an die Kliniken hier vor Ort und an den Verein Herzenssachen- nähen für Sternchen und Frühchen e.V. gespendet werden.

An dieser Stelle gilt unser herzlichster Dank den vielen tollen Mädels die uns so fleißg unterstützt haben. Ohne euch wäre all das nicht möglich gewesen.

Hier ein kleiner Einblick für euch:





Beide Schnittmuster gibt es ab heute kostenlos im farbenmix Shop zum Download.
(Wenn ihr weiter oben auf die Fotos klickt, kommt ihr direkt zum jeweiligen Freebook)

Das ist aber noch nicht alles.

Ein paar großzügige Sponsoren haben sich bereit erklärt, euch, die ihr so fleißig für soziale Projekte aller Art näht, mit Sachspenden zu unterstützen:





Über 70 m Jersey, Sweat und Bündchen (und ein kleiner Teil Baumwollstoffe, nicht alle Stoffe sind auf den Fotos zu sehen)
gesponsert von den Firmen Swafing, alles für Selbermacher, lila lotta Design und aus meinem Privatbestand warten darauf vernäht zu werden.



Über 50 m Webband gibt es von der Firma farbenmix.


Und von der Firma Nähpark gibt es die wichtigsten Nähutensilien wie Scheren, Wonderclips, Nähnadeln und Nähgarn in großen Mengen (nicht alles ist auf dem Foto abgebildet).



 

Und ich stelle euch gerne meine Schnittmuster zur Nutzung für soziale Projekte zur Verfügung.

Die Aktion beginnt sofort und endet am Donnerstag 18.5.17 um 22 Uhr.

Und so könnt ihr teilnehmen :

- hinterlasst bitte einen Kommentar mit der Angabe des sozialen Projektes für das ihr näht oder tätig seid und welches mit dem Material unterstützt werden soll. 
(Es dürfen Nähprojekte aller Art sein, die irgendwie dem sozialen Zweck dienen. z.B. nähen mit oder für Flüchtlinge, für Kranke, für Obdachlose, nähen mit oder für sozial Schwache Menschen usw.)

- schreibt bitte auch dazu, was genau ihr benötigt und verlinkt, wenn möglich das Projekt/ den Verein usw.
-Es sind auch anonyme Kommentare freigeschaltet- achtet bitte in jedem Fall darauf, eine Email Adresse zu hinterlassen, mit der wir euch erreichen können.

Am Freitag den 19.5.17 werden alle die, die von uns ein Spendenpaket erhalten, per Email benachrichtigt.

Wir werden versuchen so viele Projekte, wie möglich zu unterstützen.

Zum Schluß möchte ich noch ein paar persönliche Worte loswerden:

Ich habe das unglaublich große Glück 2 wunderbare und gesunde Kinder zu haben.
Ihre Geburten waren nicht unbedingt einfach, aber beide sind gesund und munter auf die Welt gekommen.
Viele Eltern haben dieses Glück nicht. Ich musste selber schon am eigenen Leib erfahren, wie groß der Schmerz ist, ein Baby zu verlieren.
Und ich kenne ein paar Eltern die den Alltag mit schwer kranken Kindern so toll meistern, das ich manchmal ein schlechtes Gewissen habe, wenn ich mich mal wieder völlig überfordert fühle.
Ich weiß, das ich mit nichts auf der Welt betroffenen Eltern den Schmerz nehmen kann, aber ich hoffe sehr einen Beitrag leisten zu können, und sei er auch noch so klein.
Ein kleiner Lichtblick kann in dunklen Zeiten manchmal großes bewirken.
Und es gibt so viele tolle Menschen da draußen die sich großherzig und selbstlos für andere auf die unterschiedlichste Art und Weise einsetzen.
Von Herzen meinen Dank an euch alle.
Ihr seid einfach großartig!!!

 Liebste Grüße eure Maria



EDIT: Wir werden es nicht schaffen alle bereits am Freitag zu informieren, da viele Baumwollstoffe nachgeliefert werden, werden die die vorranig Baumwolle brauchen auch erst später informiert werden können. Bitte schaut dann einfach ab und an in euer Email Postfach. Danke !!!!






Kommentare:

  1. Ohh - wie toll. Da trage ich mich gleich ein. Ich nähe erst seit kurzem für Frühchen und Sternenkinder. Auch ich wußte nicht wohin, mit den ganzen Stoffresten und habe mich schlau gemacht. Und zum Glück gibt es hier eine Gruppe vor Ort, die immer mal wieder zusammen näht.
    Zuerst habe ich meine ganzen Stoffrest dorthin gespendet und dann war ich zu einem Nähtreffen, um mir das mal anzuschauen. Wie mini die Sachen sind.
    Beim nächsten Zuschnitt ... schon wieder Reste. Also habe ich mir gleich mal SM runtergeladen und gleich Hosen und Mützchen zugeschnitten. Am 3.6. ist der nächste Nähtreff, da werde ich nun auch mitnähen. Ist eine nette Truppe und man weiß auch, daß die Spenden gut angelegt sind. Da habe ich leider schon anderes erlebt.
    Die Gruppe hier in Mainz-Kastel gehört zu: https://www.herzenssache-nfsuf.de
    Vor allem können wir wohl momentan Garn und Bündchenstoffe gebrauchen, aber wir sind ja nich wählerisch ;-)
    Vielen Dank für die tolle Aktion.
    Bärbel Kilb

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bärbel, diese Gruppe bekommt von uns ohnehin schon Spenden, da wir dorthin auch die ganzen genähten Sachen aus dem Probenähen senden. Danke für deine Bewerbung und dein Engagement. Liebste Grüße MAria

      Löschen
  2. Hallo, leider schaffe ich es emotional nicht, für Sternchen und Frühchen zu nähen. Aber ich unterstütze trotzdem ein soziales Projekt, indem ich Herzkissen für unsere örtliche Brustkrebsstation nähe. (https://www.facebook.com/Herzkissen-Trier-1575491996074904) Die Kissen werden Patientinnen geschenkt und sollen u.a. die Operationsnarben entlasten. Außerdem spenden sie einfach auch Trost in schweren Zeiten. Von Frauen für Frauen. Genäht werden die Kissen aus 100% Baumwolle, Webware. Gesucht wird dafür natürlich immer Stoff, aber auch Füllwatte ist ständige Mangelware, da in ein solches Kissen eine Menge reinpasst. Wichtiger als eine Sachspende wäre es aber, das Thema evtl noch stärker in die Nähwelt hinauszutragen. Herzkissen sind verhältnismäßig schnell genäht und es gibt immernoch genug Kliniken, die keine solchen Kissen zur Verfügung stellen können....
    Vielen Dank für diese Aktion, bei der sicher viele soziale Projekte unterstützt werden können :-*
    Ihr findet mich unter dem Label fadenentspannung sowohl bei Facebook als auch unter https://www.fadenentspannung.de Dort findet ihr auch meine Kontaktdaten.
    Liebe Grüße!
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön, da schreib ich doch erstmal ein ganz herzliches Dankeschön!��
    Ich nähe auch für
    https://www.herzenssache-nfsuf.de
    Bin durch ein süßes Frühchen in meiner Verwandschaft dazu gestoßen, außer dem hatte meine Restesammelei endlich Sinn. Nun sind aber auch die Vorräte bald erschöpft.
    Fürde mich wahnsinnig freuen, wenn ich egal was für die Kämpfer und Eltern bekommen würde.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Maria das hast du wunderbar geschrieben! Und die Schnitte und Aktion so toll. Danke auch für ein bisschen wach rütteln. Hier liegen schon viele zugeschnittene Teile, die dann an die nächste Neo-Klinik hier gespendet werden. Sinnvoller kann man Stoffe bzw. Stoffreste wohl nicht einsetzen.
    GLG Ela

    AntwortenLöschen
  5. Da versuche ich gerne mein Glück. Ich nähe für die Sternenzauber und Frühchenwunder, eine Gruppe bei Facebook. Ich betreue ein Krankenhaus in Heide und helfe mit Frühchenkleidung in Itzehoe. Zu dem bin ich für Sternchennotfallsets da. Meine Seite bei Facebook ist www.facebook.com/mami-papi-2007 dort kann man im Ordner stöbern und ein kleinen Teil sehen, was ich bisher anderen Eltern schenken konnte. Gebraucht wird eigentlich immer alles. Vom Jersey, Bündchen, knöpfen für Frühchen und Sweat, Fleece und Baumwolle für Sternchen. Ich freu mich sehr über dein Freebook. Bisher hab ich noch kein perfektes Wickeloberteil und Strampler gefunden. Hab lieben Dank für deine Arbeit

    AntwortenLöschen
  6. Eine sehr sehr schöne Aktion von dir und deinem Team!
    Ich Nähe für krebskranke Kinder z.b. dem kleinen (mittlerweile 5 Jahre alten) Carl. Er hat auf Facebook auch eine Seite (Carl's Herzenswunsch). Ich Nähe sowohl Kleidung für kleine, als auch Halstücher, aber auch Hickibeutel. Darin befinden sich Hickman-Katheter. Ich würde mich sehr über Stoff und Webbänder freuen.
    Schaut einfach mal auf meiner Facebook Seite www.facebook.de/honigdaks vorbei da könnt ihr euch ein Bild über mich machen :)
    Liebe Grüße
    Isa

    AntwortenLöschen
  7. Ach ist das ein Wahnsinn! So ein riesiges Kontingent an Material. Vielen herzlichen Dank für diese wunderbare Aktion und die Schnitte. Ich nähe für www.sternennähen.de und wir freuen ins immer über Hilfe.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo:-) Das ist eine ganz tolle und noble Aktion:-)
    Ich denke die Mädels vom Herzenssache nfsuf e.V. , den ich auch angehöre, würden sich über jede der angebotenen Spenden freuen:-) Liebe Grüsse und noch mal DANKE
    Ewa
    www.facebook.de/beesandcherries

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Liebe Mialuna, erstmal vielen Dank für das Schnittmuster.
    Wir von Sternenzauber & Frühchenwunder ( bald e.v. ) fast 1000 Mitglieder würden sich sehr über das Stoffpaket freuen.
    Bei uns geben die Mädels täglich alles um ein wenig Farbe in die Krankenhäuser zu bekommen. Wir beliefern sogar Krankenhäuser in Österreich.
    Angefangen von Hosen, Karten hin bis zu Kerzen und Schlüsselanhänger fertigen wir an.
    Schau dich gerne mal uns um ;)

    https://www.facebook.com/sternchenundfruehchen/?fref=ts

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups meine Emailadresse ;)

      robertz.nadine@googlemail.com

      <3 <3 <3

      Löschen
  10. Erst mal ganz großes Dankeschön für das tolle Freebook und diese tolle Chance.
    Ich würde zwar gern für Sternchen ect nähe, da ich aber selbst Sternenmama bin ist das einfach zu emotional für mich :-/ Meine Leidenschaft / und Projekt hat keinen Namen und keine Seite, aber ich kann gern Fotos (leider nicht öffentlich) zeigen. Ich nähe mit Kindern im Kindergarten und der Schulkindbetreuung, hier vor Ort sowie auch mit Kindern an den Freizeiten an denen ich jährlich als Betreuer die Workshops leite. Nähen mit Kindern liegt mir sehr am Herzen, denn die Grundschule bietet so etwas nicht an, und die Schulkindbetreuung kann durch die hohe Anzahl an Kindern die es nutzten auch keine solch "intensiven Aktionen" machen, dazu ist einfach nicht genug Personal da. Daher gehe ich immer mal wieder in den Kindergarten und nähe mit den Kindern in verschiedenen Aktionen. z.b. "wir nähen einen Sitzsack für die Schuki" oder "Schlüsselanhänger für die Tombola am Sommerfest" all das mache ich Ehrenamtlich und aktuell mit eigenem Material, daher nicht so oft.
    Manchmal biete ich auch gezieltes mit Anmeldung an "Wir nähen ein Kissen oder eine Tasche" das dürfen die Kinder dann behalten und sind natürlich besonders stolz darauf. Und genau da würde ich mich sehr über Unterstützung freuen, denn dann könnten an diesen Aktionen noch mehr Kinder mit machen. Gebrauchen könnten wir dafür Nähnadeln, Stecknadeln, Faden, Stoffschere, Webband und Baumwolle.
    Ich finde aber wirklich für Sternchen und Früchen und all die anderen Aktionen, kann gar nicht genug geholfen werden, es gibt sicher noch so viele unversorgte Kliniken in Deutschland und gönne es jedem einzelnen von ganzem Herzen.
    Gruß Steffi
    (sweetysunny@web.de)

    AntwortenLöschen
  11. Eine sehr schönes Aktion. Den momentan ist diesen Bereich immernoch Tabu und das darf nicht mehr sein. Es müsste immer wieder öffentlichen Aufmerksamkeit zeigen das es unglaublich sehr viele Frühen und Sternenkinder.
    Ich arbeite Nebenberuflich als Fotografin ( www.boralang.com ) und bei seite Sternenkinder.eu ist die Fotografen tätig für Sternkinder im Krankenhaus zu fotografieren die für Eltern lebenslange die wichtigste Material um den liebsten immerwieder Bildlich anschauen können die auch besser verarbeiten können.
    Ich war mal bei Krankenhaus und die Sternchen waren immer nur eingewickelt oder sogar nackt, weil es kaum kleidung/decken für sie gab. Seitdem habe ich beschlossen selber welchen zu nähen für Sternenkinder.eu, Kinderklinik in Siegen und immer bei den nächste Anruf direkt mitzunehmen.

    AntwortenLöschen
  12. Ich möchte einfach nur sagen, dass ich die Idee und deine Worte zum Leben mit 2 gesunden Kindern super-schön finde!! Danke für das tolle Freebook und dass du dir die Mühe gemacht hast, es kostenlos zur Verfügung zu stellen! Ich selber kann aus zeitlichen Gründen leider nicht am Projekt teilnehmen - aber ich werde auf jeden Fall im Herbst nach deinem Freebook ein paar schöne Teilchen herstellen - denn bei einer Freundin in der Hebammenpraxis besteht schon lange der Wunsch nach Frühchenkleidung, weil man das ist den sooo kleinen Größen in den Geschäften einfach nicht bekommt.. Werde dann einen schönen Post damit machen und dich verlinken... Nochmals vielen Dank dafür - danach hab ich schon lange gesucht.... Meine Freundin wird sich freuen, ihren "Müttern" endlich den Service bieten zu können.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja mal eine schöne Idee. Ich arbeite auf einer Frühchenstation und habe schon mal für unsere Frühchenpuppe etwas genäht. Gerne würde ich auch für unseren Kreißsaal solche Einschlagdecken nähen. LG

    AntwortenLöschen
  14. Hallo :)

    Das ist wirklich eine tolle Aktion. Vielen Dank für die Unterstützung sozialer Projekte.
    Ich selber bin auch seit letztem Sommer Sternenmama und habe mich dem Hilfsprojekt "Frühchenwunder und Sternenzauber" angeschlossen. Da haben sich wirklich ganz viele tolle Menschen zusammengeschlossen und leisten unglaubliches in Deutschland und Österreich für die kleinen und dessen Angehörigen. Wir würden uns wirklich über das Stoffpaket freuen.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Maria!
    Ich finde euer Engagement großartig und glaube, dass mit diesen Freebooks vielen kleinen Seelen Gutes getan werden wird <3

    Ich selbst nähe für die Klinikaktion der Schmetterlingskinder (http://www.klinikaktion.de/)
    Sternenkinderkleidung.
    Auf meiner Seite Fräulein Blomma zeige ich sie regelmäßig, falls du dir mal einen Eindruck verschaffen möchtest.
    (https://www.facebook.com/fraeuleinblomma/)

    Da ich selbst noch keine Kinder habe, war ich mir gar nicht bewusst wie gegenwärtig und häufig dieser schlimme Verlust ist, bis es unseren engeren Freundes- und Bekanntenkreis betraf. Das hat mich sehr traurig gemacht und seitdem versuche ich, mit der Kleidung etwas Trost spenden zu können. Auch, wenn es gerade am Anfang sehr schwer viel, diese winzigen Hosen und Strampler in den Händen zu halten.
    Im Moment habe ich gerade meine schriftl. Abiprüfungen durch und daher viel Zeit um einige weitere bereits zugeschnittene Sachen zu vernähen und das nächste Paket möglichst groß werden zu lassen.

    Stoffspenden, egal ob Jersey oder Baumwolle, große oder kleine Stücke, könnte ich sehr sehr gut gebrauchen <3 auch die schönen farbenmix Webbänder finden öfter mal Einsatz, als Verzierung oder Verschlussmechanismus für Einschlagdecken etc.

    Herzliche Grüße und danke für die Schnitte! Ich werde dich verlinken sobald sie genäht sind ;)

    Natalie
    info@fraeuleinblomma.de

    AntwortenLöschen
  16. Hi ich möchte für die Gruppe Frühchen u Sternchen rund um Hannover nähen. Auch hierfür wäre ein Stoffpaket eine super Ergänzung zu meinen Stoffresten :) gerne Jersey..Bündchen...U evtl etwas webband... https://www.facebook.com/Fr%C3%BChchen-Sternchen-rund-um-Hannover-1485067088451732/

    AntwortenLöschen
  17. Dominique Kreativcafé11. Mai 2017 um 09:43

    Hallo,
    erst einmal tolle und sinnvolle Aktion, man sieht mal wieder wie Nähen Menschen verbindet und die schönsten Sachen entstehen können!
    Mein Name ist Dominique und ich leite seit 2015 das Kreativcafé von Herzliches Lokstedt e.V. in Hamburg. Jeden Freitag lassen wir in einer offenen und gemütlichen Atmosphäre gemeinsam mit Flüchtlingen, MigrantInnen und Einheimischen die Nähmaschinen rattern! Das Kreativcafé wird super angenommen und die tollsten Sachen entstehen. Ein Ort der aktiven Integration und ein toller Zusammenhalt konnten hier geschaffen werden.
    Schaut gerne mal auf unsere Website: http://www.herzlicheslokstedt.hamburg/index.php/gruppen/kreativcafe
    Da wir uns komplett über Spenden finanzieren, würden wir uns sehr über Stoffe etc. freuen!
    Vielen Dank und Daumen hoch für die Idee!
    Dominique (kreativcafe@herzlicheslokstedt.hamburg)

    AntwortenLöschen
  18. Wow! Vielen, vielen Dank für diese Aktion. Ich finde es eine ganz tolle Sache. Ich nähe für den Verein i.G. Sternenzauber und Frühchenwunder - Hilfe für die Kleinsten und Ihre Familien, zu finden bei Facebook unter https://www.facebook.com/sternchenundfruehchen/?fref=ts
    Wir brauchen natürlich immer Stoff ;) - das wäre ein Traum und ich würde es wahnsinnig gerne dieser Gruppe zugute kommen lassen.

    Nochmals vielen Dank für diese Aktion - ganz toll! <3
    Die Schnittmuster werde ich natürlich gleich mal nutzen!


    LG
    Pam


    AntwortenLöschen
  19. Ahhh sry e-Mail vergessen 😅
    NadineSchueller@gmx.de

    AntwortenLöschen
  20. Hallo, vielen Dank für das tolle Freebook. Auch ich trage mich gerne ein. Ich nähe für 3 Gruppen. Sternenzauber & Frühchenwunder (für Sternchen und Frühchen), Sternenbärchen (für Eltern der Sternchen) und Pumpis für Herzis (für herzkranke Kinder). Stoffe/Bündchen und Webbänder verarbeite ich dadurch sehr viel. Ich würde mich sehr freuen. Vielen Dank und viele Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  21. Ich hoffe ich kommentiere jetzt nicht doppelt...da stand was von 'Vorschau' und dann war alles weg.

    Jedenfalls ganz lieben Dank für die Aktion!
    Ich nähe für "Sternenzauber und Frühchenwunder" und würde mich sehr über das stoffpaket freuen!


    Wo kommt die Emailadresse hin? Ich mach mal hier
    Jennil2402@gmail.com

    AntwortenLöschen
  22. Hallo
    Eine ganz tolle Aktion.

    Gerne würde ich den Stoff dem Verein i.G. Sternenzauber und Frühchenwunder zukommen lassen.
    Ich finde, dass es eine tolle Gruppe ist und sie können es gut gebrauchen.

    Ein Link zu der Gruppe wurde schon gepostet.

    Die Schnitte sind echt schön.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Hallo und herzlichen Dank für das tolle freebook. Ich nähe für den verein "Herzenssache eV,nähen für Frühchen und Sternchen" An Material wird Jersey,Bündchen, BW,und Bänder immer benötigt. Ich kann leider nicht verlinken. Würde mich trotzdem riesig über ein paket freuen. Noch eine frage? Gibt es die SM auch als SMbogen vielleicht? Hab keinen Drucker momentan leider. Ganz LG Nicole

    nicolegromer@outlook.de

    AntwortenLöschen
  24. Hallo und vielen Dank für das tolle freebook. Ich nähe und stricke für das Projekt Sternchennähe(n)http://www.sternchennaehen.de/das-projekt/. Über ein Stoffpaket würden wir uns riesig freuen. Natürlich können die anderen Sachen auch gebraucht werden.

    Liebe Grüße und vielen Dank für die tolle Chance
    Nicole

    nic.eidam@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  25. Hallo, das ist eine ganz tolle Aktion! Vielen Dank für deinen Einsatz, sowohl im Erstellen der hübschen Schnitte, als auch im Besorgen zusätzlicher Spenden. Egal wo es ankommt, es wird gebraucht und hilft.
    Ich bin leider selber Sternenmama und nähe für den Verein Herzenssache, da mir das Raum gibt meinen Verlust zu verarbeiten und dabei anderen Trost zu spenden.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  26. Hallo, du Liebe. Ich nähe jetzt auch für Herzenssache (https://www.herzenssache-nfsuf.de) und bin überhaupt durch deinen Post über die Vorschau auf das nächste Freebook darauf gekommen. Ich hatte da kommentiert, dass ich gerne so etwas nähen möchte und schwuppdiwupp hatte sich jemand gemeldet und mich dann an die Gruppe hier vor Ort (Brandenburg) weiter vermittelt und es ist ein sehr herzlicher Kontakt entstanden und natürlich auch schon Sachen. Ich denke, die fleißigen Frauen können alles gebrauchen und wir würden uns über jedes Paket freuen. Ich persönlich finde ja auch Webware für Einschlagdecken und Abschiedsboote sehr schön und Webwänder/Satinbänder zum Verzieren gut. Ich werde mir gleich die neuen Schnittmuster runterladen und weiter meine Reste und schon vorhandene Stoffspenden weiter verarbeiten. Ich habe bis vor kurzem davon auch so gut wie nichts gewusst und freue mich auch, die Eltern mit so einem Schicksal unterstützen zu können, auch wenn es nur ein kleiner Beitrag ist. Aber zu wissen, dass man wenigstens den Sternchen einen würdigen Abschied geben kann, finde ich sehr tröstlich, also vielen Dank noch einmal für dein Engagement.
    Liebe Grüße Angelika
    (Angels_made@web.de)

    AntwortenLöschen
  27. Gibt es noch eine andere Möglichkeit als über Facebook (da bin ich nämlich nicht) an diese wunderbare Decke zu kommen? Ich würde sie wirklich sehr gerne nähen.
    Nochmal Angelika (Angels_made@web.de)

    AntwortenLöschen
  28. Was für ein tolle Aktion und Spende aus dem Herz!

    Bitte, lesen Sie über meine fehler hin da Deutsch nicht meine Muttersprache ist

    Ich nähe für Sew4nicu. Wir nähen kostenloss für Frühchen in der Nicu. Babykleider sind noch viel zu gros für diese sehr kleine Kinder und wen es die gibt, sind sie ganz teuer und schweirig zu kaufen. Wen die Eltern in der Nicu kleider kaufen durften, mussen sie manchmal Tagen warten bisher die Kleider ins Krankenhaus ankommen, mit Sew4nicu sind sie schon da. Die Eltern bekommen die ersten Kleider kostenloss und wen sie mehr brauchen, zahlen sie nur die Versandkosten im Post und nicht die Stoffen.

    Für Sternekinder nähen wir kleider da auch ein Sternekind ein schönes Kleid verdient. Mein eigenes Sternekind kam mit 40 wochen und könnte ein normales Babykleid tragen aber leider gibt es auch sehr kleine Sternekinder die sie nicht tragen können und wofür es keine Kleider gibt.

    Mehr Info finden Sie bei https://beta.prematurendag.nl/sew4nicu/

    Ich hoffe das wir als ein ausländische Grüppe auch mitteilen können und wir in die Niederlände eine Change machen mit zu tun.

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Maria, durch mein eigenes Baby habe ich kürzlich erst mit dem Nähen angefangen und habe bisher auch noch nicht für andere genäht. Ich kommentiere auch nur um dir meinen großen Respekt auszudrücken für die Erstellung dieses Freebooks zum guten Zweck. Offenbar gehörst du selbst zu den tollen engagierten Menschen, die du in anderen siehst und in deinem Text lobst.

    AntwortenLöschen
  30. Sandra Groß
    Wir als Frauenarbeitsgruppe der Adventgemeinde Lübeck nähen Herzkisse für Krebskranke Frauen und für schwerkranke Kinder und Erwachsene. Wir nähen alle ehrenamtlich und finanzieren das Projekt komplett aus Spenden. Bisher beliefern wir "die Muschel" ( Kinderhospitz in HL ), die Kinder-Krebsstation in der UKSH, die Sana-Klinik und weitere Hospitze in HL. Über Stoffspenden aus reiner Baumwolle und/ oder Nähgarn freuen wir uns riesig!

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Maria,
    vielen Dank für das erstellen der Freebooks und auch herzlichen Dank für Deine Spendenaktion! Eine super Sache!!
    Ich nähe für eine Familie deren Mutter bei der Geburt des Babys gestorben ist. Die Kinder freuen sich immer über selbst genähte Sachen. Daher würde ich mich freuen eines der Stoffpakete zu gewinnen und zu vernähen.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Maria,
    wir Landfrauen aus Bosau wollen Herzkissen für unsere Sana Klinik in Eutin nähen. Es wird ein Arbeitskreis gekründet. Wir Landfrauen wollen anderen Frauen etwas gutes tun und sind sicher das unsere bunten Herzen etwas kraft schenken.
    Wir freuen uns über Baumwollstoffspenden und Nähgarn.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Maria, vielen Dank für das Freebook und Deine Spendenaktion. Ich arbeite für einen Kinder- und Jugendverein in Berlin Marzahn. Hier kommen Kinder aus sozial schwachen Kreisen, Flüchtlingskinder und Roma zusammen. Gemeinsam wird hier vieles zusammen unternommen. Ein Projekt welches mir besonders am Herzen liegt ist der Nähworkshop. Hier können alle Kinder (auch die Jungs) nähen lernen. Das tun auch alle mit großem Eifer. Wie Du Dir sicher vorstellen kannst, wird hier alles an Material benötigt. Da freuen sich die Kids auch schon mal über eine neue Schere oder Garn. Bunte Stoffe sind immer gern gesehen. Einfache Schnittmuster wären sicher eine Herausforderung aber warum nicht. Sie sollen und wollen ja lernen, und das tun sie für sich und ihre Zukunft. Mit anderen Worten hier wird nicht für sondern mit den Kindern genäht. Wir würden uns riesig über die eine oder andere Zuwendung freuen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ich lese das gerade und wollte fragen welcher Verein das genau ist und wo und wann ihr euch zum Nähen trefft. Ich arbeite selber in Marzahn mit Kindern und Jugendlichen und versuche gerade eine AG in der Schule aufzubauen. Vielleicht kann man sich ja mal treffen und schauen, was man gemeinsam machen kann? Bei Interesse bitte melden bei
      Angels_made@web.de
      Liebe Grüße
      Angelika
      (Du hast übrigens keine Mailadresse hinterlegt, die benötigt Maria im Fall des Losentscheides für euch!)

      Löschen
  34. Danke für den tollen Text es ist immer wieder schön zu lesen wie viele soziale Projekte unterstützen. Ich selbst nähe für Frühchen und Neugeborene in Hamburger Krankenhäuser und andere soziale Objekte. Wir sind eine Facebook Gruppe,die nicht nur nähen,sondern auch häkeln und stricken.Gebrauchen könnten wir Jersey Stoff und Bündchenstoff. Freuen uns aber auch über die andere Sachen,würde es in der Gruppe verteilen wenn wir uns das nächste mal treffen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab meine Mailadresse vergessen ��
      steffi.kroeger1@gmx.de

      Löschen
  35. Hallo Maria,
    diese Idee finde ich großartig!
    Auch mir liegt ein Projekt sehr am Herzen: Klinikmützen für die Kinderonkologie in Stuttgart. Bei Sewunity nähen wir seit einem Jahr Mützen für die Station, die gerne und dankbar angenommen werden:
    https://www.sewunity.de/naehkaestchen/2016/06/17/wann-wird-es-mal-wieder-richtig-sommer
    Auch die Näh-AG unserer Schule würde gerne in dieses Projekt einsteigen. Die Kinder bräuchten dafür auch Zubehör (Nadeln, Garn, Scheren), ansonsten reicht uns für das Projekt auch Jersey.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn dieses Projekt unterstützt werden könnte.
    Liebe Grüße,
    Gwenni

    AntwortenLöschen
  36. Hallo, danke schön für die wunderschönen Schnitte. Ich leite die ehrenamtliche Aktion: www.kleidungfuerengelchensternchen.de wo wir für die Sternenkinder nähen, stricken und häkeln. Ich würde mich über Stoffe oder Webbänder sehr freuen. Danke schön für die tolle Aktion. Hier noch die Mail Adresse: engelchen-sternchen-kleidung@live.de Liebe Grüße Beate Heinz

    AntwortenLöschen
  37. Hallo, diese Aktion ist einfach wundervoll, ich werde gleich mal die Schnittmuster downloaden. Ich nähe für Herzenssache, nähen für Frühchen und Sternenkinder. Bisher wartet mein erstes Paket noch auf die Versendung, aber es füllt sich langsam und das Zuschneidengeht auch immer mal zwischendurch. Man muss schon schlucken, wenn man die kleinen Teilchen in der Hand hält. Ich würde mich daher über ein Stoffpakt mit Bündchen freuen.
    Viele Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  38. Hallo, ich Nähe direkt für dein-sternenkind.eu, wo ich auch Fotografin bin. Ich bin dazu auch in verschiedenen Nähgruppen bei Facebook, am aktivsten in www.facebook.com/naehenfsternenkinder
    Mir ist wichtig, dass nicht nur Krankenhäuser, sondern auch DSK-Fotografen mit Kleidung und Decken ausgestattet werden, so dass kein Sternchen nackt gehen muss.
    Ich freue mich für einen Abschied der kleinen über fröhliche Jerseystoffe/Bündchen für Kleidung sowie BW für Decken und Kuverts (für die Fotos an die Eltern), jeder Meter hilft.
    Deko und Bänder sind natürlich auch gerne gesehen.
    Lg
    New-jaguar(at)GMX(dot)de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unsere Gruppe näht für die DSK-Fotografen :-)....diese können über ein Formular direkt bei uns anfordern! von der DSK-Fotografen Seite....oder www.sternchennaehen.de
      viele Grüße
      Julia

      Löschen
  39. So eine wunderbare Idee Maria! :-)

    glg susanne & rosita

    AntwortenLöschen
  40. Hallo, ich nähe neuerdings für Neos, aber im Moment für keinen speziellen Spital. Aber ich nähe einfach drauflos.... Wickelbodies, Wickelshirts im Miniformat. Darum brauche ich vorallem kleingemusterten Jersey.
    Gruss Marlene

    AntwortenLöschen
  41. Hallo Maria,
    ich gebe seit Herbst 2016 über den Sozialdienst Katholischer Frauen Nähkurse für Flüchtlingsfrauen in Mettmann (bei Düsseldorf). Die Frauen sind fast alle sehr jung, haben schon mehrere Kinder und/oder sind schwanger. Sie nähen überwiegend Kleidung und Kissen, Decken für ihre Babies und Kinder. Wir sind auf Stoffspenden angewiesen und haben überwiegend gebrauchte Bettwäsche usw.. Wir würden uns unendlich über fröhliche Kinderstoffe, schöne Bänder und auch Kurzwaren freuen, denn es steht kein Geld mehr zur Verfügung. Vielleicht und hoffentlich haben wir ja jetzt Glück!
    Danke für die tolle Idee!!
    Lieber Gruß von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit, ich würde euch sehr gern unterstützen, aber leider kann ich dich nicht kontaktieren. Bitte melde ich doch bei mir. info(at)mialuna24.de

      Löschen
  42. Vielen vielen Dank für das tolle Freebook, deine treffenden Worte und diese tolle Chance.
    Ich engagiere mich seit Jahren im Roten Kreuz und vor allem in der Jugend- und Sozialarbeit. Die letzten Jahre biete ich dort vermehrt in den Ferien Nähaktionen für alle interessierten Kinder und Jugendliche an. Viele Kids kommen immer wieder und bringen Freunde mit. Da ich es bislang aus meiner Tasche und Mitteln des JRK finanziere können wie es nicht regelmäßig anbieten. Mit einer Spende wäre die nächste gratis Ferienaktion in den Sommerferien gerettet. Letztes mal gab es Schlüsselbänder, Röcke und Taschen♡
    Nähen mit Kindern liegt mir sehr am Herzen. Ich mache es ehrenamtlich und es ist so schön zu sehen wie die Kinder darin aufgehen.
    Ich würde mich sehr über Unterstützung freuen, denn dann könnten an diesen Aktionen noch mehr Kinder mit machen. Gebrauchen können wir vor allem Jerseystoff, Bündchen,..... wir freuen uns aber auch über Nähnadeln, Webband oder so.
    Ihr erreicht mich unter Tanja.wurm83@yahoo.com oder unter Tanja.wurm@jrk-hessen.de

    Und toll das ihr alle so engagiert seid und so tolle Sachen für Frühchen und Sternenkinder näht .

    AntwortenLöschen
  43. Vielen vielen Dank für das tolle Freebook, deine treffenden Worte und diese tolle Chance.
    Ich engagiere mich seit Jahren im Roten Kreuz und vor allem in der Jugend- und Sozialarbeit. Die letzten Jahre biete ich dort vermehrt in den Ferien Nähaktionen für alle interessierten Kinder und Jugendliche an. Viele Kids kommen immer wieder und bringen Freunde mit. Da ich es bislang aus meiner Tasche und Mitteln des JRK finanziere können wie es nicht regelmäßig anbieten. Mit einer Spende wäre die nächste gratis Ferienaktion in den Sommerferien gerettet. Letztes mal gab es Schlüsselbänder, Röcke und Taschen♡
    Nähen mit Kindern liegt mir sehr am Herzen. Ich mache es ehrenamtlich und es ist so schön zu sehen wie die Kinder darin aufgehen.
    Ich würde mich sehr über Unterstützung freuen, denn dann könnten an diesen Aktionen noch mehr Kinder mit machen. Gebrauchen können wir vor allem Jerseystoff, Bündchen,..... wir freuen uns aber auch über Nähnadeln, Webband oder so.
    Ihr erreicht mich unter Tanja.wurm83@yahoo.com oder unter Tanja.wurm@jrk-hessen.de

    Und toll das ihr alle so engagiert seid und so tolle Sachen für Frühchen und Sternenkinder näht .

    AntwortenLöschen
  44. Hallo,seit ein paar Jahren unterstütze ich 1 Kinderkrebsstation und eine Verteilerstelle für verschiedene Kinderkrebsstationen in ganz Deutschland. Ich nähe vorwiegend Kathedersäckchen und Herzen zur Unterstützung für Frauen die an Brustkrebs erkrankt sind. Gerne würde ich auch hier helfen.
    Liebe Grüße
    Wally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, ich habe meine E-mail Adresse vergessen, hier ist sie
      wafrank@web.de

      Löschen
  45. Hallo,
    da habt ihr eine sehr schöne Aktion gestartet!

    Wir nähen bundesweit, ehrenamtlich für kleine Kämpfer und Sternenkinder kleine Kleidungsstücke ab Größe 34 bis 50.
    Für Sternenkinder bieten wir an: Einschlagdecken, Abschiedsböötchen, Erinnerungsstücke,Nottaufkleider. Natürlich hoffen wir immer, dass dies selten benötigt wird.

    Wir sind bundesweit verstreut. Das bedeutet für uns einiges an Aufwand (Porto), um Stoffspenden zu erhalten oder auch Näherinnen damit zu versorgen; bzw. unsere fertigen Werke in unser Depot zu senden.

    Seit letztem Jahr unterstützen wir "dein-Sternenkind.eu" Fotografen mit unseren genähten Werken.

    Wer sind wir: http://www.sternchennaehen.de/
    oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/groups/sternchennaehen/

    Wir nähen aus Stoffspenden und geben die entstandenen Dinge unentgeltlich weiter.

    Weiter Infos finden Sie ausführlich auf unserer Internetseite.

    Julia für Sternchennaehen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kontakt bitte über die HP ...Kontaktformular DANKE!

      Löschen
    2. oder mail an: info@sternchennaehen.de

      Löschen
  46. Liebe Maria, liebe Luzie,

    vielen lieben Dank für euer großartiges Engagement für die Kleinsten! Die kleinen Kämpfer und die kleinen Sternchen, die leider gehen mussten, haben die schönsten Sachen verdient und eure Schnittmuster helfen dabei, wunderschöne neue Sachen herzustellen!

    Ich nähe auch für Herzenssache - Nähen für Sternchen und Frühchen e.V.. Allen, die wir uns hier sozial für andere engagieren, wünsche ich einfach viel Glück bei der Verlosung!

    Viele Grüße
    Kristin
    schnuffelbaby@hotmail.com)

    AntwortenLöschen
  47. Ganz herzlichen Dank für die Möglichkeit, an Eurer Aktion teilzunehmen. Mehrere Frauen der Herzkissen-Aktion Kiel e.V. nähen für die Regenbogenwege Gruppe Kreis Plön seit einiger Zeit Einschlagtücher in verschiedenen Größen für Sternenkinder. Wir nähen ehrenamtlich und spenden den betroffenen Eltern unsere genähten Einschlagtücher. Wir verwenden Jersey- und Fleecestoffe und würden uns sehr über Unterstützung freuen. In Schleswig-Holstein sind Gruppen, die für Sternenkinder nähen, noch sehr rar. Daher sind wir sehr gefordert und können diese ehrenamtliche Arbeit in größerem Umfang nur mit Unterstützung derjenigen leisten, denen Sternenkinder genauso am Herzen liegen wie uns. Vielen Dank und herzliche Grüße von den Kieler Herzkissenfrauen.
    Nora Andersen
    herzkissenkiel@gmx.de
    http://herzkissenaktionkiel.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  48. Hallo Mialuna,
    ich melde mich stellvertretend für meine Nähmädels (12-17 Jahre alt) aus der Freien Schule Güstrow aus Mecklenburg-Vorpommern.
    Wir nähen seit drei Jahren "Glückskissen" für die Hämatologie/Onkologie der Rostocker Universtitätsklinik.

    Wir haben uns ganz bewusst gegen das Nähen für krebserkrankte Kinder und burstkrebserkrankte Frauen entschieden, weil es hier schon graoßartige und wunderbar Projekte gibt.

    Wir wollen mit unseren Kissen besonders Männer und Frauen mit Krebserkrankungen helfen, die sonst bei solchen Charityprojekten außen vor gelassen werden, z.B. bei Krebsarten wie Prostatakrebs, Speiseröhrenkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs, Leukämie und viele andere.

    Unsere Kissen sollen ein wenig Farbe in den tristen Klinikalltag bringen, der oft lange dauert, vor allem wenn die Patienten neues Knochenmark bekommen haben.

    Hier ein Link zu unserer letzten Kissenübergabe:
    https://freieschuleguestrow.wordpress.com/2017/01/12/glueckskissenuebergabe-iii/

    Gebrauchen könne wir vor allem Baumwollstoffe und Webbänder, aber auch Nadeln und Garn verbrauchen wir viel.

    Wir würden uns wahnsinnig über eine Spende freuen, vor allem weil wir gemerkt haben, dass die Spendenbereitschaft im letzten Jahr abgenommen hat.

    Peggy
    (Kursleiterin der Nähmädels der Freien Schule Güstrow)
    peggy.tetzlaff(at)freie-schule-guestrow.de

    AntwortenLöschen
  49. Hallo ich bin für zwei Projekte tätig wir nähen ,stricken und häkeln für Sternchen,frühchen und krebskranke Kinder. Ich bin darauf gekommen mich zu arangieren weil meine enkeltochter ein frühchen war bzw ist erwartet jeder Tag ein hoffen und bangen aber sie hat es geschafft und ist nun 3 Jahre aber 2 Kinder von meinen engen bekannten Kreis schafften es nicht.wir die Gruppe würden uns Mega freuen wenn wir gewinnen würden.liebe grüsse conny ich ladycoolw69@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  50. Wir, das sind Safah, Asmah, Pelwashsa, Jutta, Marzia und ich, um ein paar Namen zu nennen. Seit September letzten Jahres leite ich das Projekt: Nähen mit neuen Nachbarn. Jeder der mag kann kommen und mit uns nähen, egal ob schon in Deutschland geboren, mit Fluchtgründe oder sonst was, neue Nachbarn eben. Unser Projekt läuft komplett über Spenden, nur durch die Spenden schaffen es diese Frauen sich und ihren Kindern und manchmal auch deren Männern ein tolles Kleidungsstück oder auch Dekoartikel zu nähen. Unser Kurs würde sich sehr über ein Stoffpaket freuen, denn dies wird am dringrnsten benötigt. Auf unsere FB Seite kannst Du dir gerne mal einen Überblick verschaffen und schauen was wir so machen https://m.facebook.com/naehenverbindet/
    amanda_black@freenet.de

    AntwortenLöschen
  51. Hallo, ich nähe für Sternchen und Frühchen für Herzenssache https://www.herzenssache-nfsuf.de
    Dafür werden halt immer Stoffe wie Jersy und Nähgarn benötigt. Und Webbänder wären auch ganz toll für die Taufaufleger.
    Ich wünsche allen Projekten viel Glück bei der Verlosung 😊
    minimeuske@gmail.com

    AntwortenLöschen
  52. Danke für die Anleitungen! Ich werde im hiesigen Krankenhaus nachfragen, ob ich für dort etwas nähen darf.
    - ohne Teilnahme an der Verlosung -

    Katrin

    AntwortenLöschen
  53. Das ist ja mal eine Superaktion. Ich leite bei uns im Museum die offene Nähwerkstatt, die sich einmal im Monat trifft. Einmal im Jahr treffen wir uns außer der Reihe und nähen für einen guten Zweck. 4 x haben wir schon je Termin 60 Herzkissen für die Aktion Herzen gegen Schmerzen genäht. Ich könnte mir aber auch vorstellen, nach den tollen Schnittmustern für die Frühchen zu nähen oder Baumwollmützen für Krebskranke Frauen, die ihre Haare durch die Chemotherapie verloren haben. Also -Ideen sind da, Damen zum Nähen sind da und wenn wir für eines der Projekte Stoffe bekommen würden, wäre es SUPER.

    AntwortenLöschen
  54. Ich nähe für Aktion-Schmetterlingskinder Kleidung und Einschlagtücher für Sternenkinder. Diese werden vom Verein an Krankenhäuser verteilt. Jeweils mit Erinnerungsstück aus dem gleichen Stoff für die Eltern. Gerne hätte ich frohe Farben, rosa,blau,gelb,grün. (Judith.schmid at gmx.de)

    AntwortenLöschen
  55. Zuerst möchte ich mich für die tolle Idee und Aktion bedanken, finde ich echt klasse 👍🏼. Selbstverständlich würde ich mich über ein Stoff- oder Nähgarnpaket oder über Füllmaterial freuen.
    Über uns:
    Wir, die Gruppe "...gemeinsam helfen" beschenken schwerkranke Kinder bundesweit in verschiedenen Kliniken, deren Familien in den Ronald McDonald Häusern, dem Elternhaus der José-Carreras-Stiftung, dem Projekt "Omnibus" und Erwachsene in Palliativstationen, Frühchen und Sternenkinder und Kinder in Kinderhospizen. Unter anderem nähen wir Kleidung für still geborene Kinder und Erinnerungsstücke/Abschiedsstücke für deren Eltern sowie für Kinder in Hospizen und deren Eltern. Ausnahmslos alle Patienten freuen sich über genähte Herzkissen und Leseknochen, wofür wir immer zu wenig Stoff und Füllmaterial haben. Für einen kleinen Überblick setze ich mal die Links zu unserer Homepage und Facebookseite hier ein. Für den Kontakt gibt es auf der Homepage auch eine e-mail-Adresse und ein Kontaktformular.

    http://www.gemeinsam-helfen.jetzt/

    ... gemeinsam helfen - die Seite
    https://www.facebook.com/pages/Gemeinsam-helfen-Die-Seite/907025709366013

    ‮tztej.nefleh-masniemeg@regeaj.air‬

    AntwortenLöschen
  56. Ich weiß nicht ob es für euch auch als soziales Projekt gilt aber ich versuche mal mein glück. Ich habe letztes Jahr für die Kindergarten gruppe meiner Kids Puppen Gewand, Puppen Bettwäsche, Polster Bezüge, Sitzkissen und decken genäht. heuer möchte ich auch denn anderen drei gruppen eine Freude machen. unser Kindergarten musste vor einigen Jahren vergrößert werden und so fehlen die finanziellen mittel als das Spielzeug und Zubehör zu erneuern. die Kinder haben sich voriges Jahr so gefreut das ich mir vorgenommen hab weiter zu machen allerdings wäre es für mich finanziell auch nicht möglich und bei denn Umfragen bei denn Eltern kommt auch nicht wirklich was zusammen. die Kids würden sich riesig freuen und vielleicht kann ich in Zukunft auch anderen Kindergärten eine Freude machen.

    AntwortenLöschen
  57. Hallo, das ist eine sehr schöne Aktion.
    Ich nähe für einen kleinen Jungen, der schwerst mehrfach behindert ist. Er hat einen gesunden Zwillingsbruder und benötigt wegen einer PEG Bodys, die vorn geöffnet werden können. Leider gibt es die in aktuell benötigter Größe 104 nicht zu kaufen. Benötigte Materialien habe ich immer gekauft, würde mich aber über Jerseydruckknöpfe und Jersey für das Projekt freuen. Es gibt auch eine Facebookseite zu den Zwillingen. Kleine Kämpfer-Mein Zwilling Joel und ich.
    Meine Mailadresse lautet angelika.guenther@gmx.net

    AntwortenLöschen
  58. Hi,
    Ich bin Steffi, Mama von zwei tollen gesunden Jungs. Seit letztes Jahr nähe ich für das Kinderhospitz Bad Salzungen. Unsere Facebookseite ist "Nähen für das Kinderhospitz Bad Salzungen" So kann ich wenigstens einen kleinen Beitrag dazu leisten, andere Menschen zu unterstützen die es schwerer im Leben angetroffen haben.
    Bisher habe ich auch immer meine Stoffreste vernäht oder den ein oder anderen Meter selbst gekauft.
    Von Frühchenkleidung bis Sorgenfresser wird alles mögliche benötigt. Daher könnte ich natürlich auch einiges vom o.g. brauchen. Vielleicht sind ja noch Schnittmuster z.b. für eine rollstuhltasche zu haben, Jersey und Bündchen, Baumwolle und webbänder und eine ordentliche Schere wären toll.
    Aber vorallem die Schnitte wären hilfreich. Ich suche mir nämlich oft einen Wolf im Netz.
    Vielen Dank für eure Aktion, auch wenn ich vielleicht kein Material bekommen sollte eure Freebooks sind super schön. Vielen lieben Dank dafür.
    Meine Mailadresse ist steffi.dick1806@gmail.com

    AntwortenLöschen
  59. Ich bin manchmal echt überwältigt von dem Engagement und der Großzügigkeit mancher Personen bzw. Firmen. Das Freebook mit den Grundschnitten für Frühchen ist ein Traum. Ich Nähe für das Projekt Pumpis für Herzis mit Leib und Seele. Es werden hier herzkranke Kinder mit ihren Eltern unterstützt. Manchmal macht ein bisschen Farbe auf der Station so viel aus. Ein Lächeln sagt mehr als tausend Worte und genau das ist, was wir erreichen wollen. Wir vernähen vorrangig Jersey und Sweat. Auch Baumwolle. Bündchen ist immer Mangelware. Wir würden uns sehr freuen über eine Spende/Gewinn. Meine Mailadresse: service-maria.storch@web.de

    AntwortenLöschen
  60. Ich nähe für Herzenssache - Nähen für Sternchen und Frühchen und hab schon einiges an Mützchen, Hosen und Einschlagdecken hier fertig. Gerne würde ich ganze Sets nähen mit Hose, Mützchen und Wickelshirt, da wäre so ein Stoff Paket toll. Meine Mail manuela_keidel@gmx.de

    AntwortenLöschen
  61. Wow, mir fehlen immer noch die Worte. Ich finde die Aktion einfach toll. Danke für die Idee, danke für die Freebooks mit den hübschen Sachen für die kleinen Menschen und danke für die Möglichkeit teilzunehmen.
    Ich nähe für die Wolfsburger Elfen (http://www.wolfsburger-elfen-helfen.de/) und würde mich bzw. Wir würden uns über die Unterstützung mit Sachspenden freuen.
    Fühl Dich lieb geknuddelt, liebe Grüße,Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, hier kommt noch meine E-Mail-Adresse: firmamops@gmx.de
      LG Kirsten

      Löschen
  62. Angelika Buchberger12. Mai 2017 um 08:23

    Das ist eine wunderbare Sache und ich würde mich freuen, wenn wir, die Pumpis für Herzis, eine Gruppe, die für herzkranke Kinder im DHZ München näht, unterstützt würden.

    AntwortenLöschen
  63. Ulrike Geischer12. Mai 2017 um 08:30

    Ich nähe für Pumpis für Herzis
    Eine Gruppe die für Frühchen und Kinder die mit Herzfehler in der Klinik sind. Um dort etwas mehr Farbe rein zu bekommen

    AntwortenLöschen
  64. Ich nähe für Pumpis für Herzis für kleine Kämpfer mit Herzfehler. Stoffe und Bündchen würden uns sehr unterstützen. Danke für deine grossartige Arbeit ♡

    AntwortenLöschen
  65. Ihr Lieben, auch von mir von Herzen Dank für dieses große und von Herzen kommende Engagement für die Allerkleinsten. Ich arbeite seit langer Zeit daran Neues aus Altem zu erschaffen und verwende ausgediente Kleidung, Decken u.s.w. um Taschen und allerlei Dinge daraus zu nähen. Auch hierbei fallen immer wieder Reste an und nun habe ich begonnen Kinderkleidung daraus zu nähen. Ich lebe in Berlin und werde die genähte Frühchenkleidung und Sternendecken an die Frühchenstationen der Krankenhäuser, aber auch an Flüchtlingsprojekte zu spenden. Über Hilfe in Form von Bündchen und bunten Jerseystoffen würde ich mich sehr freuen. Beim Projekt "trial & error" in Berlin Neukölln werde ich dieses Nähprojekt für Workshops mit Kindern und Jugendlichen sowie Flüchtlingsfrauen vorschlagen und mich dort engagieren. Danke für die großartige Arbeit und Idee. Nähen und damit Neues schaffen, ist das, was mich selbst durch einige Tiefen geleitet und oftmals wieder fröhlicher gemacht hat und dies jetzt für Andere einzusetzen ist ein starkes und gutes Ziel für mich und viele Nähwütige aus meinem Freundeskreis! Herzliche Grüße Regine regineshehata@gmx.net

    AntwortenLöschen
  66. Hallo Maria,
    ich bin total begeistert über die Welle, die hier losgetreten wurde- und würde mich auch gerne beteiligen! Ich werde noch einige Wochen krank zuhause verbringen und würde gerne für die Baby- Intensivstation im Krankenhaus Lüneburg nähen, da alle unsere drei Kinder dort einige Zeit am Lebensbeginn verbringen mussten und ganz großartig betreut wurden. Ein paar Farbtupfer in der Kleidung machen den Schwestern/ Pflegern/ Ärzten/ Eltern dort die Arbeit sicher auch leichter.
    Herzliche Grüße, Tanja
    jomilija(at)hotmail.de

    AntwortenLöschen
  67. Jana Schwarzer12. Mai 2017 um 15:48

    Oh was für Schöne Schnittmuster und tolle Aktion ��
    Wir nähen auch mit viel Herz für Frühchen und Sternchen und würden uns über Bündchen, Unistoffe und gern auch Webbänder sehr freuen ��
    www.wolkennadel ist unsere Website über die wir Betroffenen,Kliniken und anderen Sternchengruppen unsere Hilfe anbieten ��
    Vielen Dank das Ihr dadurch das Helfen ermöglicht ����

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jana Schwarzer12. Mai 2017 um 15:56

      www.wolkennadel.com ist unsere Website <3 und meine E-Mail ist shanaschwarzer@yahoo.de

      Löschen
  68. Ich bin BAFF!!!!! Was für eine tolle Aktion von allen Teilnehmern. Das ist doch perfekt für den Abbau an Stoffrestbergen. Ich glaube, da sollte ich mich in den nächsten Monaten mal austoben. Material habe ich von allem genug. Ich möchte mich nur für den Anstoß bedanken.
    Genug Eltern, die Trost und Hilfe, in dieser Form benötigen gibt es leider immer wieder. Wir haben auch in der engsten Familie drei Sternenkinder und im Freundes und Bekanntenkreis noch mal fünf, die alle nicht so schön, verabschiedet wurden/werden konnten. Dabei ist das im Rahmen der Trauerarbeit so wichtig.

    Also danke für diese Möglichkeiten hier!!!
    Andrea

    AntwortenLöschen
  69. Katrin Hanisch12. Mai 2017 um 18:26

    Liebes Team von Mialuna, wir sind eine kleine Gruppe (gerade noch im Aufbau) von Muttis (und auch anderen lieben Menschen) deren Kinder mit einem angeborenen Herzfehlern auf die Welt gekommen sind. Leider haben es nicht alle Kinder geschafft sich ins Leben zu kämpfen. Wir haben alle miterlebt, was es für ein Kampf ist jeden Tag mit voller Kraft für die kleinen da zu sein und haben sehr viele Tränen am Krankenbett gelassen und lassen Sie auch heute noch, auch wenn es manchen Kindern den Umständen entsprechend gut geht. Wir haben uns gesucht und gefunden, und möchten gern der Herzklinik Leipzig und dem Kinderherzverein Leipzig ein paar kleine Sachen nähen, die das Herz wieder ein wenig zum lachen bringen und man für einen Moment all die Sorgen vergessen lässt. Uns bedeutet dieses Projekt sehr viel und würden uns über solch eine Sachspende sehr freuen. Ganz liebe Grüße die Mama´s von den Kämpfern mit Herz ��.

    Eure Aktion ist einfach nur toll und ich wünschen allen die sich hier bewerben viel Glück, ich weiß es kann nicht jeder gewinnen aber man kann es probieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Katrin Hanisch12. Mai 2017 um 18:34

      E-Mail: katrin-familie@hotmail.de
      Unterstützen tun wir die Herzklinik in Leipzig mit dem dort ansässigen Kinderherzkammer e.V.

      Löschen
  70. Liebe Maria,

    danke für so eine tolle Spendenaktion! Ich nähe für Herzenssache in Dortmund. (https://www.herzenssache-nfsuf.de/), also für Frühchen und Sternchen. Derzeit nähe ich hauptsächlich Bodies für die Frühchen, bis runter zur kleinen Größe 36. Ich würde mich riesig über Jersey/Sweat und Bündchen freuen.
    Wäre ja toll, wenn ich hier ausgewählt werden würde!
    Mach weiter so! Mareike
    tramontana85(at)web.de

    AntwortenLöschen
  71. Liebe Maria, liebes Mialuna-Team!
    Gern versuche ich mich mein Glück und hoffe, dass ich meinen Schülerinnen mit einem kleinen Spendenpaket von Euch eine Freude machen kann und wir weiter in Düren nähen können.

    In Projekten nähe ich mit meinen Schülerinnen aus Düren gemeinsam Herzkissen für Krankenhäuser in der Region.

    Bei der letzten Aktion hatten wir Unterstützung von Müttern und sie hatten uns mit auf die Idee gebracht, nicht nur krebserkrankten Menschen ein wenig Trost mit einem Herzkissen zu schenken, sondern auch Eltern von Sternchen ein wenig Trost und Aufmerksamkeit zu geben.

    Ich würde mich besonders über Baumwollstoffe freuen. Aber auch über Nähutensielien (Scheren, Nähgarn etc.).
    Und dann natürlich auch, damit wir so langsam das Sternchenprojekt starten können, auch über andere Stoffe.

    Weiterhin für dich/euch alles Gute und viele weitere gute Ideen!
    Christina
    a.c.kleinlosen@web.de

    AntwortenLöschen
  72. Liebe Maria,
    vielen Dank für deine tolle Aktion. Letzte Woche habe ich leider selber erfahren, wie es ist, "SternenKindMama" zu sein. Ich konnte unser Kleines leider nie in den Händen halten und doch war zu diesem kleinen Wunder schon eine tiefe Beziehung gewachsen und ich hätte es gerne besser beschützt. Mir tat es gut, das letzte Ultraschallbild zu "umnähen", einen Bilderrahmen dafür zu nähen und seitdem überlege ich, wie ich anderen Betroffenen helfen könnte. Nun finde ich hier ganz viele Adressen von Menschen, die schon helfen und denen ich mich vielleicht anschließen könnte. Vielen Dank!
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  73. Liebe Maria,
    Vielen Dank für deine tollen freebooks. Ich nähe für die Aktion " nähen für Regenbogenkinder und Frühchen " und versorge unser örtliches Krankenhaus mit Frühchenkleidung. Über Jersey,sweat oder Bündchen würde ich mich sehr freuen.
    Es gibt mir ein unglaublich gutes Gefühl, etwas so Sinnvolles ehrenamtlich zu machen.
    Umso schöner ist es zu sehen, dass ich mit diesem Hobby nicht alleine bin. Es ist so toll wie viele Menschen das tollste Hobby der Welt dazu nutzen, gutes zu tun. Meine E-Mail Adresse msunder@web.de

    AntwortenLöschen
  74. Liebe Maria! Lieben Dank für diese tolle Aktion! Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig diese kleinen Lichtblicke sind und wieviel Kraft man daraus schöpft! Deshalb nähe ich als betroffene Mama gemeinsam mit anderen lieben Menschen fùr Kinderherzkammer e.V. für Kinder mit angeborenem Herzfehler. Derzeit nähe ich aus meinem Stoffvorrat Mitwachshosen. Leider geht mein Bündchenvorrat nun zur Neige und eine Spende würde sehr helfen. Ich wünsche all den selbstlosen Menschen hier viel Glück bei der Auslosung!
    Meine E-Mail: loriene77@web.de

    AntwortenLöschen
  75. Hallo,
    ich finde die Idee total klasse. Ich habe bisher noch nicht die Unmengen an Frühchensachen genäht, aber mich schonmal dran getraut, da eine Freundin ein Frühchen bekommen hat. Auch habe ich für eine befreundete Kinderkrankenschwester Frühchenmützchen für die Klinik, in der sie arbeitet, genäht. Sie hat mich auch schonmal gefragt, ob ich kleine Deckchen aus Jersey nähen könnte. Normalerweise geben sie in der Klinik den Eltern Mullwindeln mit nach Hause, mit denen die Eltern über Nacht schlafen, damit die Windeln den Geruch von den Eltern annehmen. In der Klinik werden die Frühchen dann auf diesen Windeln gebettet.
    Falls ich also ein Stoffpaket bekommen sollte, werde ich bunte 'Mullwindeln' davon nähen. Auch die Bettchen für die Sternenkinder würde ich gerne nähen.
    Ganz liebe Grüße
    Yvonne
    yimenkaemper@msn.com

    AntwortenLöschen
  76. Hallo,

    ich finde es immer wieder ganz toll zu lesen,wieviele menschen einfach aus herzlichkeit und Menschlichkeit Bedürftigen helfen.
    Ich unterstütze an mehreren Orten.
    Seien es Obdachlose in Berlin,Frühchen auf der ganzen Welt,jemand aus der nachbarschaft usw.Bedürftigkeit kennt keine Grenzen,egal welcher Nationalität,welchen Glaubens und welchen alters.Manchmal trifft es einen persönlich,wie zb das Sternenkind einer Freundin.Ich nähe um anderen ein Lächeln ins gesicht zu zaubern.Meine seite bei facebook Heisst MadeByZeynosi

    https://www.facebook.com/Zeynosi1/posts/799412130216378
    Eins unserer grösseren Projekte im namen von slings for refugees das original

    https://www.facebook.com/groups/1168255423193886/?fref=ts

    derzeit sind Decken für griechenland und Früchenkleidung für griechenland.
    gemeinsam mit zusammengenäht e.v.enstanden viele babyschuhe für griechenland
    (fast alle gefüttert) ;100 Mützen u. 60!Taschen und 80 Paar Schuhe nach Griechenland.

    wir werden erst aufhören,wenn wir nicht mehr gebraucht werden.
    slings for refugees und madebyzeynosi arbeiten eng mit einader.
    der süden von deutschland mit dem tollen berlin.

    wir können jede art von spende gebrauchen.für die decken baumwolle und für die kleidung jersey
    aber was ich auch mal wieder dringend brauche ist eine gute stoffscheere,nähutensilien,und was eher selten gespendet wird ist gutes nähgarn was ich auch dringend brauche für meinen nähtreff.gutes garn ist teuer aber wesentlich langlebiger.

    auf meiner seite seht ihr,was wir schon tolles geschafft haben,dank spendern wie euch und vielen anderen

    über jede art von unterstützung wäre ich euch sehr dankbar,ich sage nur jeder einezelne nähmaschienennadel hilft uns weiter




    AntwortenLöschen
  77. Was für eine schöne Aktion, ich nähe und stricke schon eine Weile für Frühchen, u.a. für Herzenssache - Nähen für Sternchen und Frühchen e.V, aber auch für die örtliche Frühchenstation und auch für die Kinderonkologie. Ich selbst bin zweifache Sternchenmama, leider konnte ich mich von beiden Sternchen nicht mehr verabschieden und da meine Sternchen nur 7 Wochen alt wurden, gibt es auch keine Orte, an die ich gehen könnte, um mit ihnen zu reden. Nur mein Beet mit Vergissmeinnichts. Umso mehr ist es mir ein Bedürfnis, anderen Sterncheneltern bei ihrem schweren Weg zu begleiten, sei es mit einer Decke oder etwas Kleidung. Inzwischen habe ich zwei wunderbare gesunde Mädchen, aber meine beiden Sternchen werden auch immer in meinem Herzen sein.
    Stoffe, Kurzwaren, auch mal ein neues Schnittmuster, sind natürlich immer gern gesehen und würden gute Verwendung finden.

    AntwortenLöschen
  78. Hallo Maria
    das ist eine tolle Aktion.
    Ich nähe manchmal für "Bunte Stoffe gegen Grau" für die Kinderkrebsstation des Virchow Berlin (https://m.facebook.com/groups/454939041355965?view=info). Leider komme ich nicht so oft dazu. Deswegen würde ich gerne Ellen (http://nellemiesdesign.blogspot.de/?m=1) die Stoffe direkt zukommen lassen, wenn ich dabei sein sollte. Webware für Mutperlentaschen und Katheterbeutel wird immer benötigt, aber auch Jersey für Mützen.
    Aber auch die anderen Projekte sind toll, ich wünsche allen viel Glück bei der Verlosung.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  79. Hallo Maria,
    Danke für die wunderbaren Schnittmuster!! Ich habe gerade angefangen für die Frühchen der Uniklinik Köln zu nähen. Meine Tochter hat selber auf dieser Station gelegen und es gab kaum Kleidung für die Kleinen, bzw. wurden die wenigen passenden Sachen leider schnell geklaut. Mit deinen Schnittmustern, wird es um einiges leichter die Sachen auch in passende Größe hin zu bekommen :-)
    LG, Miri (teufelmiri @live.com)

    AntwortenLöschen
  80. Hallo Maria,

    mein Name ist Cornelia. Gemeinsam mit anderen Frauen, Alteingessenen und Zugereisten, sind wir die Nähstube des Vereins Herzverstand.

    Wir nähen Taschen, die wir dann verkaufen. Aus dem Erlös finanzieren wir das Begegnungshaus Comedor del Arte in Hainfeld. Comedordelarte.at

    Hier finden mehrmals pro Woche Deutschkurse für zugereiste Menschen statt. Das Haus ist aber nicht nur ein Lernort, sondern auch ein Ort, um Zeit miteinander zu verbringen und sich kennenzulernen.

    Vorrangig benötigen wir Baumwollstoffe, Scheren, Wonderclips, Stecknadeln, lange Lineale, Rollschneider, Unterlagen für Rollschneider.


    Unsere Taschen und Herstellungsfotos sind noch nicht auf der Homepage, aber ich werde dir gerne welche schicken.

    Liebe Grüße
    Cornelia

    Meine Emailadresse schicke ich dir an info@mialuna24.de

    AntwortenLöschen
  81. Liebe Maria,

    das ist eine tolle Aktion! Wir sind 5 Frauen (Mütter), die regelmäßig abends im Nähcafe beim Stoffhändler in unserem Ort zusammen nähen. Für diese Aktion würden wir gerne ein paar Abende für Sternchen in Wiesbaden nähen. Dazu würden wir Stoff, Webband und Nähgarn benötigen. Dein Freebook und die Einschlagdecke habe ich mir schon runtergeladen. Ich würde mich freuen, von dir zu hören.

    Liebe Grüße Dana aus der Nähe von Wiesbaden, Email Adresse schicke ich per Mail

    AntwortenLöschen
  82. Hallo Maria,
    das ist eine tolle Aktion.
    Unsere Nähgruppe, mit dem Namen "Kreativ-Stich" hat für krebskranke Frauen Herzkissen genäht, weckt auf Festen in den Dorfgemeinden bei Jungen und Mädchen das Interesse etwas selbst herzustellen mit Hilfe der Nähmaschine und näht auf ehrenamtlicher Basis jeden Montag mit vielen interessierten Mädchen. Wir nähen Beanies, Loops, Utensilos, Beuteltaschen, Kissen, Schlüsselanhänger, Körner- und Lavendelkissen und verkaufen diese auf dem Kräutermarkt - den Obulus spenden für einen guten Zweck der Kirchengemeinde. Wir haben sehr viel Spaß miteinander, lernen voneinander und machen andere Menschen glücklich und neugierig auf das Nähen mit der Nähmaschine.
    ... und brauchen: Baumwollstoffe, eine Farbsatz Garn, Reißverschlüsse, Nähnadeln mit verschiedener Stärke, Schneidunterlagen, Rollschneider, Handmaß...
    Wir sind über kreativ-stich@web.de zu erreichen.
    Herzlichen Dank. Liebe Grüße von der Insel Usedom.

    AntwortenLöschen
  83. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  84. Hallo, das ist eine tolle Aktion. Vielen Dank für die Freebies.
    Wir sind drei ehrenamtliche Näherinnen, die mit und für Flüchtlinge in Reichshof nähen. Außerdem bieten wir Unterstützung und Anleitung für alle Interessierte beim Nähen an.
    Zugleich sammeln wir noch Spenden über Flick- und Reparaturarbeiten und Nähen für einen Bazar. Die Spenden gehen ohne Abzüge an das Drogentherapiezentrum CERVIN in Rolandia/Brasilien.
    Wir können sehr gut Baumwollstoffe für Kinder, Jerseys, Sweat und Bündchen, sowie Webbänder und Wonderclips gebrauchen.
    Meine Email-Adresse schicke ich Dir per Mail zu.
    Vielen lieben Dank und liebe Grüße, Heidrun.

    AntwortenLöschen
  85. Liebe Maria,
    auch ich kann nur sagen: Was für eine tolle Aktion! Und ich bin außerdem sehr berührt von all den Kommentaren von Menschen, die sich für so viele andere Menschen engagieren, die Leid im Leben erfahren und verarbeiten müssen.
    Ich bin selbst leider keine Mama und weiß aus eigener Erfahrung und von Freundinnen, dass gesunde Kinder ein Geschenk sind. Deshalb würde ich den Verein "Herzenssache" unterstützen und die Freebook-Minikollektion nähen. Mit der örtlichen Klinik in Offenburg habe ich auch Kontakt aufgenommen, aber bis jetzt noch keine Antwort erhalten. Eine andere Freundin von mir arbeitet aber auf der Onkologiestation und auch da gäbe es eine Möglichkeit, Kinder zu beschenken.
    Außerdem bin ich durch die ganzen Beiträge gerade sehr motiviert, eine Näh-AG an meiner Schule zu gründen, die für den "guten Zweck" näht und die Sachen entweder spendet oder verkauft und den Erlös sozialen Projekten zukommen lässt.
    Ich würde mich riesig über Jerseys und Bündchen freuen.
    Herzlichen Dank euch allen und herzliche Grüße
    Christiane
    christianekreuz@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  86. Hallo, liebe Maria!
    Das ist wirklilch eine ganz tolle Sachen, vielen lieben Dank für die Freebies, damit auch wir animiert werden mit ein zu steigen und für die Sternenkinder oder die Frühchen Dinge zu nähen.
    Es bleibt dabei: Verschenke etwas oder setz Dich für etwas Gutem ein, dann kommt die Freude, die man verschenkt auf jeden Fall zurück und tut einem auch gut.
    Ich nähe in einer Herzkissen Gruppe mit, wir nähen dort auch Herzkissen für Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind. Jede Frau die mit dieser Diagnose in unsere Klinik kommt, darf sich bei der Anmeldung in der gyn. Ambulanz ein Kissen aussuchen. Dieses soll nicht nur begleiten,trösten, sondern auch die Schmerzen lindern, da es durch die Form den Brustbereich und auch die Lypmhe unter dem Arm polstert.
    Dann nähen wir auch kleine Taschen zum umhängen, für die Patienten, die Drainagebeutel nach den Operation haben, einfach zur besseren Handhabung und zur Hilfe.
    Und dann nähen wir noch Nesteldecken für Demenzkranke. Kleine Stoffquadrate aus verschiedenen Stoffarten, mit Borten, Webbänder...und mit verschieden Füllungen zum
    fühlen, tasten, rascheln um die Patienten, die ja oft in ihrer eigenen Welt leben zu beruhigen, aber auch anzuregen.

    Sind zwar alles nur kleine Dinge, aber Dinge die diesen kranken Menschen mit ihren Leiden etwas Freude und Mut schenken sollen.

    Dazu könnten wir gut verschieden Stoffe (Baumwolle, Jersey, Cord...), aber auch Borten, Webbbänder und auch Füllmaterial gebrauchen.

    Wir würden uns riesig freuen.
    Vielen lieben Dank und liebe Grüße von
    Heidrun

    heidrunklute@gmx.de

    AntwortenLöschen
  87. Liebe Maria,
    ich habe meiner zehnjährigen Tochter von der Nähaktion für die Frühchen und die Sternenkinder erzählt. Sie hat das alles sehr bewegt, zumal wir im Freundeskreis auch ein Baby haben, das nicht gesund ist und moit dem wir bei jeder op mit zittern. Wir haben in der letzten Zeit viel gemeinsam genäht und nun würden wir sehr gerne einen beitrag mit hose, jacke und sternendeckchen leisten. dana von Herzenssache hat mir heute erzählt, wie wichtig kleider für die Frühchen für die Eltern sind, weil sie dann weniger Hemmungen haben ihr Kind zu kuscheln. Meine Hoffnung ist, dass wir mit unserem Nähbeitrag Eltern und deren Frühchen das Kuscheln gleich nach der Geburt erleichtern. Ich durfte eines unserer Kinder erst neun Stunden nach der Geburt auf der Intensivstation zum ersten Mal in den Armen halten, weil ich so lange operiert werden musste. Das hängt mir heute noch nach. Wie schade, wenn es möglich wäre, wenn fröhliche Minikleider vorhanden wären.
    Wir würden uns riesig über Stoffpakete für drei Frühchensets (Hose und Jacke)und für drei Sternendeckchen aus Webware in der größten Größe freuen (das Große geht für unsere Tochter leichter zu nähen). Wir haben keine Klammern zum Stoff feststecken und es geht mit Nadeln echt schwer. Das habe ich neulich ausprobiert. Zange und Knöpfe für die Verschlüsse wären auch super.
    Wir würden die Sachen an www.herzenssache.de schicken.
    Ich freue mich, dass meine Tochter dafür zu begeistern ist und wir beim Nähen rätseln können, wer die Stücke von uns bekommt.
    Ich danke Maria und allen Beteiligten für diese tolle Initiative. Ich werde diese zu meinen Nähfreundinnen weitertragen. Dazu war leider in der letzten Woche keine Zeit.
    Liebe Grüße
    Gesine
    zebrasine@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  88. Bist du irgendwelche finanziellen Schwierigkeiten? Brauchen Sie ein Darlehen, um Ihre Schulden zu löschen? Sind Sie ein Geschäftsmann oder eine Frau, die beabsichtigt, ihr Geschäft zu erweitern? Wir bieten Darlehen aller Art an Einzelpersonen, Firmen und Kooperationsgremien, die ein Darlehen zu einem niedrigen Zinssatz von 2% benötigen, kontaktieren Sie uns heute für weitere Informationen kontaktieren Sie uns per E-Mail: arthurwolfeloans2@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  89. Hallo,
      Wir sind christliche Organisation gebildet, um Menschen in Bedürfnissen der Hilfe zu helfen, wie finanzielle Hilfe.So, wenn Sie durch finanzielle Schwierigkeiten gehen oder Sie sind in irgendeinem finanziellen Durcheinander, und Sie benötigen Mittel, um Ihr eigenes Geschäft zu gründen, oder Sie benötigen Darlehen an begleichen Sie Ihre Schulden oder bezahlen Sie Ihre Rechnungen, starten Sie ein schönes Geschäft, oder Sie finden es schwer, Kapital Darlehen von lokalen Banken zu erhalten, kontaktieren Sie uns heute per E-Mail
    maria_douglas@outlook.com für die Bibel sagt: "Lukas 11:10 Jeder, der fragt, empfängt, wer sucht, und dem, der klopft, wird die Tür geöffnet werden". Also lass diese Gelegenheit nicht vorbei, denn Jesus ist derselbe gestern, heute und für immer mehr. Bitte das ist für ernsthaft gesinnt und Gott fürchten nur Menschen.

    Bitte füllen Sie das untenstehende Antragsformular vollständig aus, damit wir in Ihrem Unternehmen ein Darlehensverarbeitungsprofil für Sie eröffnen können. Wenn Sie daran interessiert sind, ein Darlehen von uns zu erhalten

      ERSTE INFORMATIONEN BENÖTIGT

    Vollständiger Name:........
    Persönliche Telefonnummer: .....
    Land:.......
    Adresse:....
    Bundesland:.........
    Alter:.........
    Geschlecht:..........
    Hast du schon ein Darlehen beantragt?
    Familienstand:.....
    Darlehensbetrag benötigt: .........
    Darlehenslaufzeit: ....
    Beruf:.........
    Monatliches Einkommen:.......

    Vielen Dank für Ihre Zeit und Verständnis !!!
    Alle antworten per email: {maria_douglas@outlook.com}

    AntwortenLöschen
  90. Bewerben Sie sich für eine niedrige Zinsen Business / persönliche Darlehen, um Ihre Rechnungen zu bezahlen oder Ihr eigenes Unternehmen zu gründen. Bei Interesse kontaktieren Sie uns per E-Mail: cnpholding30@gmail.com

    Unternehmensdienstleistungen umfassen die folgenden:

    * Persönliche Darlehen (Sicher und ungesichert):
    * Darlehen für Unternehmen (sicher und ungesichert):
    * Studentendarlehen:
    * Schulden Konsolidierung Darlehen:
    * Kombinationsdarlehen:
    * Baukredite:
    * Hauskredit:
    * Auto-Darlehen:
    * Hypothekendarlehen:
    * Geschäftsdarlehen:

    AntwortenLöschen